Prävention

Allegro Box

Die Krankenkasse unterstützt Ihren aktiven Lebensstil:
Um Ihnen den Einstieg in ein gesundes und bewegtes Leben zu erleichtern, unterstützen die meisten gesetzlichen Krankenkassen Gesundheitskurse mit einem Zuschuss von 80% der Kurskosten.

Die Voraussetzungen dafür sind:
1.) der Kurs wird von einer qualifizierten Kursleiterin (z.B. Physiotherapeutin oder Gymnastiklehrerin) mit Zusatzqualifikation durchgeführt.
2.) der Kurs findet als eine feste Kursreihe mit aufeinander aufbauenden Kurseinheiten und fester Gruppe statt.
3.) Sie nehmen an mindestens 80% der Termine teil.

Die Inhaberin von P3 Workout verfügt über die geforderten Qualifikationen und kann deshalb Präventionskurse nach § 20 SGB V anbieten, die von der Krankenkasse bezuschusst werden.

Und so funktioniert es:
1.) Sie Informieren sich vor Kursbeginn bei Ihrer Krankenkasse, ob sie einen Pilates oder Functional Training Kurs von P3 Workout bezuschusst.
2.) Braucht die Krankenkasse Unterlagen über den Kurs oder die Kursleiterin, rufen Sie mich an oder mailen Sie die Formulare der Krankenkasse, damit ich die nötigen Nachweise an die Krankenkasse senden kann.
3.) Sie melden sich für einen Kurs an und zahlen die Kursgebühr an P3 Workout.
4.) Sie nehmen von den 10 Kurseinheiten an mindestens 8 Einheiten teil.
5.) Sie bekommen eine Teilnahmebescheinigung von P3 Workout über den Kurs und Ihre Teilnahme.
6.) Sie senden diese Bescheinigung an die Krankenkasse und bekommen ca. 80% der Kurskosten auf ihr Konto überwiesen.

Pro Jahr fördert die Krankenkasse einen Kurs aus einem Handlungsfeld. Pilates und Functional Training sind dem Handlungsfeld Bewegung zugeordnet.

Die aktuellen Kurstermine können Sie unter “Kursplan” einsehen.
Anmelden lohnt sich also doppelt.

© 2018 P3 Workout| Impressum | Datenschutz | Design kwersinn